Annunziata Vitiello

Am 17. Juli 1973 erblickte ich in einer kleinen Stadt in Oberösterreich als Tochter eines aus Süditalien stammenden Frisörs und einer österreichischen Buchhalterin das Licht der Welt. Ich war das einzige Mädchen unter drei Brüdern, besuchte die Volksschule, dann das Gymnasium in meinem Heimatort und studierte dann in der wunderschönen Stadt Wien, Medizin. Während des Studiums lernte ich meinen Partner kennen und 1997 kam unser Sohn zur Welt. Mein Studium beendete ich im Jahr 2001. Ein Jahr später kehrte ich mit meiner Familie in meine Heimatstadt zurück und begann mit der Turnusarztausbildung. 2005 begann ich als Notärztin zu arbeiten.

Während meiner psychischen Krise im Jahr 2007 begann ich Aufzeichnungen zu machen, die ich dann in den Computer tippte und an den Hierophant Verlag schickte, bei dem mein Manuskript „Schuss vor den Bug“ dann auch angenommen wurde. Im Jänner 2008 kehrte ich gestärkt wieder in den Beruf zurück, den ich immer mit großer Leidenschaft ausübte und auch noch ausübe. Meine Hobbies sind malen, schreiben, Yoga, Djembe und Querflöte spielen. Wir leben zu dritt in einem Häuschen mit Garten in der Nähe eines Waldes, etwas außerhalb meiner Heimatstadt.

Mein Buch „Schuss vor den Bug“ hilft Betroffenen und Angehörigen, die Mechanismen, die einer Depression zugrunde liegen, zu erkennen – und aufzuarbeiten. Ich möchte Betroffenen und Angehörigen Mut machen, ihren ganz persönlichen Weg heraus aus der Depression zurück ins Leben – ins Licht – zu finden – den Weg, den auch ich gefunden habe.