Transformation

Die Technik der Gefühls-Transformation

Bjoern Geitmann Bewusstsein Leave a Comment

Die Technik der Gefühls-Transformation ist eine einfach anzuwendende Methode, Gefühle in ihrer vollen Intensität zu leben und aufzulösen. Ein Gefühl können wir in seiner Intensität erst dadurch erfahren, indem wir es leben. Wenn ich sage: „Ich bin wütend“, dann weiß ich zwar, dass ich wütend bin, aber ich kann noch nicht erkennen, wie wütend ich bin. Das Wie erkenne ich erst an dem Ausmaß meiner Wut und dieses erkenne ich an meinem Verhalten. Bei sehr starker Wut kann dies jedoch schnell zu einem Konflikt (mit der Polizei) führen. Hier brauchen wir neue Lösungen. Unser Gehirn kann nicht zwischen inneren und äußeren Bildern unterscheiden. Es ist für unser Gehirn schnuppe, ob wir etwas in der Realität sehen oder nur innerlich in unserer Vorstellung (weitere Infos hierzu im Buch).

Wir machen eine kurze Beispielübung. Du stellst Dir eine Situation vor, in der Du richtig wütend warst.

Die Technik der Gefühls-Transformation

Ich lese weiter und achte auf meinen Atem. Ich atme bewusst tief ein und aus. Und ich stelle mir die Situation genau vor. Ich spüre, wie meine Wut anschwillt. Und ich mache mir klar, dass ich jetzt in meinen Fantasiebilderwelten bin. Was ich vor meinem inneren Auge sehe und tue, geschieht allein in meiner Fantasie. Weil meine Fantasie reine Imagination ist, deswegen darf ich mir hier Dinge erlauben, die in der Welt verboten sind. In meiner Fantasie und nur dort ist alles erlaubt.

Wie groß ist meine Wut? Ich sehe die Situation und ich erlaube mir, alles, was ich will. In meiner Fantasie (und nur dort!), darf ich alles. Ich lasse meiner Wut freien Lauf und schaue innerlich zu. Ich erkenne, wie groß meine Wut ist. Ich beobachte und erlaube, die Energie frei fließen zu lassen. Ich habe Hochachtung vor mir selbst, dass ich mein Verhalten in der Fantasie erlaube und mich damit entlaste, denn nun brauche ich es nicht mehr „in echt“ zu tun. Ich liebe mich dafür, wie wütend ich sein kann. Und ich bin dankbar für diese Erfahrung. In der Welt praktiziere ich Vergebung, weil ich habe alle Wut bereits in meiner Fantasie genussvoll ausgelebt.

TransformationAus „Eine Neue Ordnung – Praxishandbuch zum spirituellen Erwachen“.

Björn Geitmann Homepage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.