Felix Aeschbacher

ist seit mehr als 20 Jahren als Bewusstseinsforscher und Weisheitslehrer tätig. In zahlreichen Büchern, Seminaren und Ausbildungen hat er es sich zur Aufgabe gemacht, die Herzen der Menschen zu sensibilisieren und in Bewegung zu bringen.

Seine Ausbildungen beruhen auf der Weisheit, wirklich präsent zu sein sowie achtsam und nachhaltig durch das Leben zu gehen. Seine Ausbildungen in den verschiedensten Bereichen (wie z.B. als Berufspädagoge, Gesundheitsökonom, Erwachsenenbilder etc.) haben ihn gestärkt, um nun den vollkommenen Weg des Fühlens und intuitiven Handelns zu gehen. Den Denkmechanismus nicht überzubewerten und alte Sichtweisen und Konstruktionen hinter sich zu lassen, sind Teil seiner Botschaft.

So kann dem letzten Schritt in die transformierende Freiheit nichts mehr im Wege stehen und unser „Wahres Wesen“ kann erwachen.

Transformativ und erfrischend, bewegend und essentiell wirken sich ein Aufeinandertreffen oder das Lesen seiner Werke aus. Bewegt sein bedeutet für ihn, hinzuschauen und das Leben mit großer Aufmerksamkeit zu betrachten.

„Es hat uns so viel zu sagen und dennoch stellen wir uns taub. Wer aber hinhört, den Lebensbotschaften folgt und sich selbst entdecken kann, der wird vom Lebenstraum erwachen und ins Hier und Jetzt hineingeboren. Mit unserer Herzensintelligenz erfahren wir, welche bejahenden und liebevollen Aspekte in all unseren Lebensaufgaben schlummern. Diese Erkenntnis erlaubt uns, die Wahrheit nicht nur zu wissen, sondern auch zu leben.“