Mitgefühl

Mitgefühl & Selbstakzeptanz

Michael Roads Bewusstsein Leave a Comment

Mitgefühl – Obwohl ich oft auf dieses Thema eingegangen bin, fragen mich immer wieder Leute, wie sie … die Liebe wählen können? Du entscheidest Dich für die Liebe, wenn Du Dich nicht mehr selbst angreifst. Du entscheidest Dich für die Liebe, wenn Du kein Bedürfnis mehr hast, Streitgespräche zu gewinnen. Du entscheidest Dich für die Liebe, wenn Du Dich selbst und andere mit Respekt behandelst. Du entscheidest Dich für die Liebe, wenn Du das Beste in Dir und in anderen Menschen siehst. Du entscheidest Dich für die Liebe, wenn Du erkennst, dass sich die unangenehmen Menschen in Deinem Leben selbst hassen, und Du sie mit Mitgefühl behandelst.

Mitgefühl & Selbstakzeptanz

Du entscheidest Dich für die Liebe, wenn Du Dich auf die verborgene Göttlichkeit in den Menschen fokussierst. Du entscheidest Dich für die Liebe, wenn Du Ärger mit Liebe vergiltst. Du entscheidest Dich für die Liebe, wenn Du aufhörst, Dich und andere zu kritisieren. Du entscheidest Dich für die Liebe, wenn Du, statt die führenden Politiker ständig schlecht zu machen, erkennst, dass sie das Bewusstsein der von Ihnen Regierten repräsentieren. Du wählst die Liebe zu Dir selbst, wenn Du Dich in der Tiefe selbst akzeptierst.

Das sind nur ein paar Möglichkeiten, wie Du BEWUSST … die Liebe wählst!

Übersetzt von Stefanie Besser

Michael Roads Bücher findet ihr im Hierophant-Shop oder bei Amazon, Thalia etc. Mehr über die Intensivseminare findet ihr auf Michaels Facebookseite oder im neuen Juni Newsletter.

Michaels und Carolyn 2019 Tour:

Österreich
Intensive: 04. bis 08.04.2019 Hotel Stich in Manhartsbrunn
Abendvortrag: 03.04. um 19 Uhr
Info: office@premtameer.at

Schweiz
18. bis 22.05.2019 Intensive, Landguet Ried bei Bern
24. bis 26.05.2019 Natur-Seminar, Landguet Ried bei Bern
Info: info@die-quelle.ch

Deutschland
05. bis 09.06.2019 Intensive,in Wermelskirchen
Info: info@michaelroads.de

Frühlingserwachen

Die geheime Welt der Natur betreten

Astral Reisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.