Schmerzen und Leiden

Liebe
Liebe wählen

Schmerzen

MICHAELS GEDANKEN vom 14. Februar 2016: Es scheint mir, so viele Menschen sind voller Schmerzen und Leiden; mental, emotional und physisch. Die Krankenhäuser sind voll, bis zu einem Ausmaß, dass man über das Warten sterben kann. So schnell wie Krankenhäuser gebaut werden, sind sie auch schon gefüllt mit kranken Leuten. Wir leben in Zeiten, in denen wir endlose Informationen über Ernährung und Gesundheit haben; Bücher, Magazine und Suchmaschinen sind voll sehr nützlichem und gut recherchiertem Wissen über unsere Gesundheit. Wir leben nicht länger in den dunklen Zeiten einer Medizin, die auf Ignoranz basiert; wir leben jetzt in den dunklen Zeiten einer Medizin, die auf korrupter pharmazeutischer Kontrolle basiert. Wie verrückt ist es, dass wir zu verschriebenen Medikamenten gezwungen werden, was bald die Nummer 1 der Todesursachen darstellen wird. Wir werden dazu gezwungen, unsere Kinder zu impfen, trotzdem die Hinweise gegen die Wirksamkeit sprechen. Mit unserem gegenwärtigen Wissen haben wir so viele Möglichkeiten, Krankheiten zu therapieren, aber viele von ihnen sind illegal. Je besser sie funktionieren, desto energischer werden sie verbannt. Und doch, trotz all diesem Wahnsinn, können wir immer noch einen Weg zu einer guten Behandlung und zu exzellenter Gesundheit finden, wenn wir das innere Vertrauen haben, es auf unsere Weise zu tun. Die Voraussetzung Nummer 1 für eine gute Gesundheit ist – innerer Frieden. Der Weg Nummer 1, ihn zu erreichen ist – lasse die Sorgen los. Sorgen sind Zinsen, die auf Ärger gezahlt werden, die noch gar nicht anfallen. Sorgen bewirken nichts anderes als zusätzliche Disharmonie. Es scheint mir, das vieles von unserer menschlichen Krankheit auf dem Verzicht beruht, die volle Verantwortung für unsere Gesundheit zu übernehmen.
Natürlich, wie ihr alle wisst, ist der allerbeste Weg zur Gesundheit, beständig und bewusst . . . Liebe zu wählen!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: