Selbstwertgefühl

Selbstwertgefühl

Michael Roads Bewusstsein Leave a Comment

Selbstwertgefühl – Wir haben das Intensiv in England am Sonntag abgeschlossen. Eine kleine sehr intime Gruppe und eine Menge Spaß! Ein interessantes Wort, Intimität! Das englische Wort kann man auch als „Ich-sehe-nach-innen“ übersetzen. Die meisten Menschen schauen nie nach innen – in sich selbst. Es sei denn, es ist um sich selbst zu beurteilen oder zu kritisieren. Eine negative Selbstbetrachtung wird immer Gründe finden, sich selbst zu kritisieren, aber eine positive Selbstbetrachtung wird immer Gründe finden sich selbst zu feiern. Ich halte Selbst-Wertschätzung für ein wunderbares Elixier. Es verhilft zu guter Gesundheit und zu hohem Selbstwertgefühl. Versuche ein paar Deiner Freunde zu bitten eine Liste von allem zu erstellen, was sie an Dir zu schätzen wissen.

Selbstwertgefühl – Intimität

Du könntest eine Überraschung erleben. Sie sehen gute Eigenschaften in Dir viel leichter als Du. Du siehst diese guten Eigenschaften in ihnen! So eine Session von liebevollem in-mich-selbst-schaue-ich ist also sehr gut für Dich. Wir denken nur, dass wir uns selbst kennen, aber die tiefere Wahrheit ist, dass wir uns eigentlich nicht wirklich kennen. Wir haben ein Selbstbild, das oft weit von dem entfernt ist, wie uns unsere Freunde sehen. Die meisten – nicht alle – Selbstbilder sind eher bewertende, basierend auf der vielen Kritik, die wir als Kind und Jugendlicher erhalten haben.

Gut, es ist an der Zeit dies zu verändern hin zu einem Wertschätzen und Beflügeln. Und denke immer daran, Dein Selbstbild wird sich verbessern, wenn Du beständig und BEWUSST LIEBE wählst!

Michael Roads Bücher findet ihr im Hierophant-Shop oder bei Amazon, Thalia etc. Mehr über die Intensivseminare findet ihr auf Michaels Facebookseite oder im neuen Juni Newsletter.

Frühlingserwachen

 

Hallo Ihr Lieben,

wir beschäftigen uns schon länger mit dem Gedanken, ein Online-Magazin herauszugeben und denken, das Timing ist JETZT perfekt. Positive, hoch schwingende, inspirierende, kreative Beiträge/Nachrichten, die dabei helfen, den Fokus auf all das Schöne zu richten und dort zu halten. Michael Roads sagt: „Wohin Du denkst, Energie Du lenkst“, und ja, so ist es. Wir möchten hier nur ungern als „Alleinunterhalter“ tätig sein und wissen, dass viele von Euch gerne etwas beitragen werden. Das muss auch nicht regelmäßig sein, wer heute etwas zu sagen hat, hat es vielleicht nächstes Mal nicht –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.