Waffengesetz

Waffengesetz, Gewalt universelles Prinzip-Opfer Täter

Michael Roads Bewusstsein, Natur und Umwelt Leave a Comment

Waffengesetz, Gewalt universelles Prinzip-Opfer Täter
Ich bin beeindruckt von den Jugendlichen und Studenten in Amerika. Wenn sich Hunderttausende in den Städten ganz Amerikas versammeln – das ist eindrücklich. Ich habe jedoch Bedenken.

Waffengesetz, Waffenbesitz

Wie jeder möchte ich eine ernstzunehmende Reglementierung von Waffenbesitz sehen, aber viel wichtiger ist die Kontrolle von Wut, Gewalt und Aggression. Ein wütender Mensch wird immer einen Weg finden, andere zu töten. Sicher, das Gute daran ist, dass es Massenschiessereien vorbeugen wird, aber wie wäre es, wenn wir uns einem universellen Prinzip hinsichtlich der Menschen zuwenden würden. „In jedem Augenblick deines Lebens erschaffst du die Richtung und den Inhalt eines jeden Augenblicks in deinem Leben.“ Das bedeutet, dass es keine Opfer gibt. Jepp – ich bin sicher, dass einige von euch nun reagieren werden, also lasst uns näher darauf eingehen.

Auf einer Seelenebene kann keine Menschenseele den Körper einer anderen Menschenseele ohne deren seelische Erlaubnis nehmen. Niemand kann jemand anderem das Leben nehmen. Wir sind alle unsterbliche Wesen. Das Problem mit der Menschheit sind nicht die Waffen, es ist eine tiefsitzende Ignoranz gegenüber Leben und Lebensweise. Wir leben in der Illusion. Sobald jemand die Illusion hinter sich lässt, halten wir ihn entweder für tot oder verrückt. Es ist der Talkessel der Blinden, immer wieder von neuem. Also ja, weg mit den Waffen in den Strassen, schafft die Waffen zur sogenannten Landesverteidigung, bei der es nur um Angriff geht, in allen Ländern ab – aber wir werden immer noch Gewalt haben. Ich werde in dieser Woche mehr darüber schreiben.
Statt gewalttätig zu reagieren, geht es für jeden Menschen nur darum, beständig und BEWUSST LIEBE zu wählen!

Homepage Michael J. Roads

Mehr im Buch: Wandern zwischen den Welten

Waffengesetz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.