Wachstum

Wahres Spirituelles Wachstum

Michael Roads Bewusstsein Leave a Comment

Wahres Spirituelles Wachstum. Es ist nicht ungewöhnlich, in unserer gegenwärtigen Gesellschaft gekränkt oder verbal missbraucht zu werden. Und ich weiß, dass das eine unangenehme Erfahrung ist. Aber bevor du mit der gleichen Gemeinheit reagierst, erkenne einfach, dass dies verletzte Menschen sind. Das Hauptziel ihres Missbrauchs sind sie selbst und dies wird sich wahrscheinlich den ganzen Tag und jeden Tag fortsetzen. Wie können solche Menschen mitten in ihrem inneren Schmerz nett zu dir sein? Das sind Augenblicke, in denen du bewusst LIEBE wählst, statt ihnen deinen eigenen Verbalausbruch entgegen zu schleudern.

Wahres Spirituelles Wachstum & Essenz unserer Spiritualität

Ja, das ist nicht leicht. Unsere Reaktionszeit ist so schnell und unsere Wut so schnell verfügbar. Doch ist jeder solcher Vorfälle eine Gelegenheit für inneres Wachstum. Das ist der eigentliche Kernpunkt der Spiritualität. Menschen glauben oft, dass ihr inneres Wachstum statt findet, wenn sie spirituelle Bücher lesen und den öffentlichen Vorträgen spiritueller Lehrer lauschen. Das ist alles gut, aber dein wahres spirituelles Wachstum findet in deiner täglichen, gelebten Wirklichkeit statt. Worte können inspirieren, aber es ist unser tägliches Leben, dass die wahre Essenz unserer Spiritualität ausmacht. ‚Halte die andere Wange hin‘ bedeutet in etwa dasselbe, doch in unserer modernen Welt schlage ich vor, dass du einfach LIEBE wählst!

Michael Roads Bücher findet ihr im Hierophant-Shop oder bei Amazon, Thalia etc. Mehr über die Intensivseminare findet ihr auf Michaels Facebookseite oder im neuen Mai Newsletter.

Frühlingserwachen

Hallo Ihr Lieben,

wir beschäftigen uns schon länger mit dem Gedanken, ein Online-Magazin herauszugeben und denken, das Timing ist JETZT perfekt. Positive, hoch schwingende, inspirierende, kreative Beiträge/Nachrichten, die dabei helfen, den Fokus auf all das Schöne zu richten und dort zu halten. Michael Roads sagt: „Wohin Du denkst, Energie Du lenkst“, und ja, so ist es. Wir möchten hier nur ungern als „Alleinunterhalter“ tätig sein und wissen, dass viele von Euch gerne etwas beitragen werden. Das muss auch nicht regelmäßig sein, wer heute etwas zu sagen hat, hat es vielleicht nächstes Mal nicht – wundervoll.

Ihr seid also sehr herzlich eingeladen, Eure geistigen/seelischen/Herzfeld-Ergüsse an uns zu senden, das können Texte und/oder auch schöne Bilder sein, die wir dann zusammen mit unseren Beiträgen zu einem schön gestalteten Online-Magazin herausgeben werden.
Beginnen wir JETZT.

Bettina & Torsten
vom Hierophant-Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.