Amazonas – Regenwald – Feuer – Chaos – Transformation

Amazonas

Ich wurde gebeten, etwas zur Situation am Amazonas zu sagen. Eigentlich ist das Problem brennender Amazonas-Urwälder nur die Spitze des Eisbergs. Die Medien fokussieren auf das, was am meisten Spektakel bringt.
Ich habe gelesen, dass diese Wälder schon seit 40 Jahren brennen – und nun diese aufheizenden Nachrichten darüber! Die Energiefelder der Menschheit, der Natur und der Erde sind ALLE EINS. 
Es geht hier nicht um den #Amazonas oder verunreinigte #Ozeane usw., es geht um uns. Wir sind die schöpferische #Evolution des #Bewusstseins auf diesem Planeten – oder nicht! Wenn das menschliche Denken nicht verunreinigt wäre, gäbe es keine globale Umweltverschmutzung. Die Natur und die Erde reflektieren den unterbewussten Zustand unseres Bewusstseins. 

Es geht hier nicht um den Amazonas oder verunreinigte Ozeane usw.

Wir können aufspringen und schreien: „Macht etwas!“, aber jeder von uns gehört zu den Machern.
Carolyn und ich sind uns unseres Einflusses auf den Planeten bewusst. Wo wir ihn mindern können, tun wir es, soweit es geht. Wir ‚sind’ die Natur, die Menschheit, die globale Umwelt, egal wo wir leben. 
Das größte Problem weltweit sind unsere miserablen Beziehungen zu uns selbst und unser vollkommener Mangel an Verständnis dafür, dass in jedem Moment unseres Lebens wir die unaufhörlichen Schöpfer unserer Gedanken und Gefühle sind. Unser umfassender Hass auf Menschen, die nicht so sind wie wir, unsere Intoleranz, unsere Gleichgültigkeit älteren Menschen gegenüber, wie sie von der australischen Regierung demonstriert wird, unsere schiere Unmenschlichkeit – all dies führt zu den Problemen, die uns nun heimsuchen. 

Noch nie zuvor hatten wir 7,6 Milliarden Menschen (Schöpfer)

Ich könnte immer so weitermachen, aber wahrscheinlich gehörst du, der dieses liest, zum bewussteren, fürsorglicheren Teil der Menschheit, wozu also all diese Worte schreiben an jene, die sich dessen gewahr sind. Die Masse der Unbewussten und Unbesorgten würde nie solche Worte lesen.
Es ist ein uraltes Problem, das jetzt nur durch die zunehmende Zahl der Menschen offensichtlich wird. Noch nie zuvor hatten wir 7,6 Milliarden Menschen auf dem Planten, von welchen die Mehrheit ein unabsichtlich ‚angstbesetztes’ Bewusstsein hat. Die Minderheit mit ihrem ‚liebe-gebenden’ Bewusstsein sind jene, die versuchen, Lösungen zu finden. Was geschieht, ist perfekt. Dies ist das sich erhebende CHAOS, das den WANDEL steuert. Ich sage es schon lange, dass wir es nicht mögen werden, wenn es die volle Schwungkraft seiner Energie erreicht – und es ist noch ein langer Weg dorthin! 
Wenn eine ganze Spezies sich weigert, im Bewusstsein zu wachsen, dann wird sie zu Wachstum gezwungen. Wir sind die Schöpfer der Gewalt, die den WANDEL herbeiführen wird und die es jetzt bereits tut. Wie ironisch!

Das offensichtlich Zynische daran ist die Tatsache, dass die LIEBE, die Schöpfungskraft, die Lösung ist. Du bist die Welt. Dich selbst bedingungslos zu lieben, so wie du ‚jetzt’ bist, ist die Lösung. Auf diese Weise liebst du bedingungslos die Welt, wie sie ‚jetzt’ ist. Keine veränderte Welt, sondern jetzt diese Welt in ihrem sie schmückenden Gewand der Illusion. Deswegen meine ständige Erinnerung an meine Leser, BEWUSST LIEBE zu wählen!

Übersetzt von Cornelia Krättli

Mehr über Michael

Michael LIVE erleben

MICHAELS NEUES BUCH

Michaels neues Buch „Die geheime Welt der Natur betreten“ ist erschienen.

Die wunderschönen Postkarten mit den traumhaften Fotos von Steve Parrish, veredelt mit Weisheiten von Michael sind eingetroffen.
Bei jeder Direktbestellung im Shop des Hierophant-Verlags gibt es ein 5-teiliges Postkarten-Set gratis dazu.

Amazonas
Die geheime Welt der Natur betreten
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on print
Print
Scroll to Top

Gerne senden wir Dir unsere täglichen Facebook-Spruchbilder einmal im Monat bequem in Dein E-Mail-Postfach. Dazu bekommst Du ausgewählte Blogbeiträge und alle Neuigkeiten, Videos, Meditationen & Übungen mit unserem Newsletter.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen