Bescheidenheit – die Geschichte von dem Fischer und seiner Frau

Bescheidenheit

Bescheidenheit hat viele Gesichter … Ich denke als erstes an die Geschichte von dem Fischer und seiner Frau. Die Frau war alles andere als bescheiden  –  endete aber letztendlich wieder in ihrer bescheidenen Hütte.

Unsere Bescheidenheit kann sich auf Geld und Materielles beziehen wie auch auf Liebe, Kuscheln und Nähe. In Deinem persönlichen Fall assoziiere ich mit Bescheidenheit eine sehr positive Energie, nämlich dass Du den Werten und Statussymbolen dieser Welt nicht hinterher hasten musst. Deine Eltern haben mit ihrer Bescheidenheit Dich darin bestätigt, dass äußere Fülle und materieller Reichtum nicht alles sind. Diese Haltung entspricht Dir.

Es macht daher keinen Sinn, Geld, Dinge oder Materielles jetzt, heute zu manifestieren. Was aber Sinn macht, ist, darüber zu meditieren, was Dich ganz persönlich erfüllen und bereichern würde. Dies kann ein Spaziergang in der Natur sein. Dies können diese Worte sein. Dies kann Stille sein.

Ich ermutige Dich, Fülle, Reichtum und „Besitz“ abseits der gesellschaftlichen Klischees selbst neu zu definieren. Beispielsweise die Fülle der Stille, der Reichtum von Freiheit, der „Besitz“ Deiner Fantasie. Wie sollte Deine Leben reicher und voller sein, als in Deiner Fantasie, mit der Du Dir ALLES erlaubst. Baue Fantasiewelten und erschaffe INNERLICH DEIN KÖNIGREICH DER FREUDE.

HIER auf dieser Ebene der Fantasie brauchst Du Dein Licht NICHT unter den Scheffel zu stellen. Komm voll aus Dir raus. Du brauchst es niemandem zu erzählen  –  genieße die Fülle Deiner Fantasie einfach für Dich (oder teile Sie gerne auch mir mit, wenn es Dir ein Bedürfnis ist, oder in dieser Gruppe  –  genau hierfür ist diese Gruppe ja da.) Schreib Geschichten, male Bilder, arbeite mit Holz oder Metall oder Stein, nähe Klamotten, gestalte mit Ton oder Lehm, werkel, pflanze Blumen und Bäume, lege im Wald wunderschöne riesengroße Mandalas aus Naturmaterialien (LandArt)  –  lebe Deine Fantasie! Die Welt bietet so viele Möglichkeiten, wie wir uns kreativ ausdrücken können.

Die Zielgruppe Deiner Fantasie BIST DU SELBST!!!!

Erfahre Dich selbst in der Fülle Deiner Fantasie und Deiner Kreativität. Dies wird Dich enorm bereichern, erfüllen und glücklich machen!

OB UND WAS dann davon in diese Welt oder zu anderen Menschen hin fließt, ist zweitrangig. Erster Ansprechpartner für Deine SELBST-Liebe bist Du selbst!

Und wie findest Du einen guten Umgang mit Deiner Courage?

Unser eigenes Ego hat Angst vor der Größe, Kraft, Energie und Kreativität unseres Herzensfeldes. Diese Angst sollten wir ernst nehmen. Hierbei wird unser Ego von den Menschen um uns herum gespiegelt. Wir sollten daher zunächst ganz für uns selbst „groß rauskommen“. Sobald wir unsere kreativen, fantasievollen, großartigen Ergebnisse mit einem anderen Menschen teilen, macht uns dieser Mensch all unsere schönen Sachen kaputt  –  weil dieser Mensch unser Ego spiegelt und weil unser eigenes Ego uns selbst alle Herzensfeld-Angelegenheiten kaputt macht  –  ja kaputt machen MUSS (so ist seine Struktur und so ist diese Schöpfung angelegt). Ja, so ist es nun mal.

Erst mit der Zeit kannst Du Dich dann raus wagen. Manchmal dauert es etwas länger.

Oder Du suchst Dir ganz gezielt Herzensfeld-Menschen als Gegenüber (so wie diese Gruppe), die NICHT Dein Ego spiegeln. Herzensfeld-Menschen sehen die Freude Deines Herzens und erkennen sie an.

Du kannst also loslegen, Dich selbst kreativ und fantasievoll zu leben. Das meiste machst Du einfach so für Dich. Was Du magst, das teilst Du hier. Und dann sprechen wir darüber, wie es Dir in diesem Prozess ergeht …

Björn Geitmann

Buchautor „Eine Neue Ordnung  –  Praxishandbuch zum spirituellen Erwachen“

und „Faszination menschliche Kommunikation  –  Liebe Dich selbst, sonst liebt Dich keiner …!

www.datgeitman.de/lichtschule_bjoern_geitmannwww.datgeitman.de/lichtschule
www.datgeitman.de/eno4

Cover_Kommunikation
Faszination menschliche Kommunikation
Ordnung_Band3
Eine Neue Ordnung Band 3
Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen