Corona bedeutet Lichtkranz

Ich glaube ja nicht an Zufälle und hatte gerade in der letzten Zeit viele Intensionen zum Begriff Corona – und keine davon hatte etwas mit Virus zu tun – aber fast alle mit Licht. Ich nähere mich der Thematik einfach mal von einer ganz anderen Seite, die mit Medizin nichts zu tun hat und verbinde weitere Themen mit dem Corona-Thema. Für mich ergibt sich dadurch ein interessantes Bild.

Corona
Corona
  • Corona ist der Lichtkranz, zum Beispiel bei einer Sonnenfinsternis.
  • Bei Wikipedia steht da unter anderem … [Schieben sich Wolken vor Sonne oder Mond, bilden sich unter bestimmten Bedingungen leuchtende Scheiben um die jeweilige Lichtquelle, die manchmal noch von farbigen Ringen umgeben sind. Der wissenschaftliche Name für diese Leuchterscheinung ist Korona, die helle Scheibe im Zentrum der Korona heißt Aureole. In der Alltagssprache wird diese oft Hof und die farbigen Ringe auch Kränze genannt.] … Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Korona_(Atmosph%C3%A4rische_Optik)
  • Im Zuge dessen gibt es den Lichtkranz, den man bei „Heiligen“ (wir alle sind heilig, weil göttlich) bei religiöser Kunst sehen kann – der Heiligenschein ist eigentlich ein Lichtkranz um den Kopf – wo sich das Kronenchakra befindet.
  • Das Kronenchakra ist genau das, was jetzt durch die einströmenden, sich immer mehr und mehr erhöhenden Energien öffnet. Das Kronenchakra ist die direkte Verbindung in den Kosmos, das Universum, das Göttliche – wie auch immer Du es nennen magst.
  • Kleine Kinder zum Beispiel haben keine Probleme mit dem „Corona-Virus“ – eigentlich logisch – weil sie noch mit dem Göttlichen verbunden sind – Babys kommen mit offener Fontanelle (das Kronenchakra) auf diese Erde … Sie verbreiten das „Virus“ allerdings weiter. Die größten Probleme haben ältere Menschen. Eigentlich auch klar, sind sie doch meist so sehr in der Illusion verstrickt und von einer wie auch immer gearteten Öffnung an das Göttliche weit entfernt.
  • Die Apokalypse hat mit einem wie auch immer gearteten Weltuntergang nichts zu tun, sondern bedeutet Zeitenwende. Dass wir uns mitten in einer solchen befinden, haben wahrscheinlich sehr viele Menschen begriffen. In der Bibel wird die Apokalypse durch die sogenannten apokalyptischen Reiter angekündigt – und es werden SIEBEN Siegel gebrochen. Die Apokalypse ist vollendet, nachdem das siebte Siegel gebrochen wurde.
    Nun, das siebte Hauptchakra ist das KRONENCHAKRA – womit wir wieder oben wären.
  • Durch das „Virus“ werden Veranstaltungen abgesagt, Menschen bleiben (aus Angst) zu Hause, werden quasi auf sich selbst zurückgeworfen, ins Innen zurückgeführt …
  • Und nun überlasse ich es Dir, was Du aus den obigen Punkten für Dich machst, wie Du das alles interpretierst, ob sich für Dich gar ein neues Bild ergeben kann.

Schreibe einen Kommentar